Eltern-Kindgruppe im Wald startet in den Herbst

13. Oktober 2010

Nun werden die Tage wieder kürzer und draußen wird es ungemütlich…Da kostet es den einen oder anderen sicher einige Ãœberwindung, mit den Kindern Zeit an der frischen Luft zu verbringen. Wie viel einfacher wäre es da, gemeinsam mit anderen 2-3jährigen Kindern und deren Eltern unter fachkundiger Anleitung den Ahe-Wald in Rotenburg zu erkunden? Der Verein für Naturpädagogik bietet auf vielfachen Wunsch ab dem 25.Oktober diese Möglichkeit wieder an. Die besondere Umgebung bietet den Kindern viele Bewegungs- und Entdeckungsreize: Der unebene Waldboden mit seinem Wurzelwerk lädt zum Ausprobieren ein; die großen Bäume und der darin rauschende Wind fasziniert nicht nur die Kinder; kleine Forscher finden Eicheln und Kastanien, bunte Blätter, Pilze und kleine Tiere. Also ein Vormittag für alle Sinne. Die Erwachsenen können sich austauschen und ebenso wie die Kinder Kontakte knüpfen und auch den Aufenthalt in der Natur genießen – mit der richtigen Kleidung ist das kein Problem! Zudem wird es Angebote zum Singen und Spielen geben und eine gemütliche Rast unter schützendem Blätterdach. Natürlich sind auch andere Begleitpersonen wie z. B. die Großeltern herzlich willkommen, falls die Eltern selbst keine Zeit haben. Wir treffen uns immer montags um 9:00 Uhr auf dem Ahe- Spielplatz und gehen von dort mit den Kindern bis 11:00 Uhr in den Wald. Das erste Treffen findet am  25.10.2010 statt und es folgen 7 weitere Termine in wöchentlichem Abstand. Nähere Infos erhalten gibt es bei Ellen Keusen unter 04261-1657 und Julia Knop unter 04265-954626.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.