Archiv für die Kategorie 'Krippe'

Waldkinderkrippe veröffentlicht Konzept

8. Februar 2015

Die Waldkinderkrippe hat in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Dr. Hopf, Erziehungswissenschaftler der Universität Oldenburg, ihre regional einzigartige Konzeption geschrieben. Schwerpunkte dieser Konzeption liegen in der Bildung von Kindern im Alter von 1- 3 Jahren in Bezug zur Naturpädagogik. Ein hohes Maß an Qualität wird durch die Berücksichtigung des Orientierungsplanes für Kinder unter drei erreicht z.B. in Form von enger Elternarbeit, an die Familien angepasste Eingewöhnung und an eine kleinkindgerechte, vorbereitete, familiär- orientierte Umgebung! Wer sich für die Umsetzung bzw. für die Arbeit der Waldkinderkrippe interessiert und sich möglicherweise fragt, ob diese Betreuungsform das Richtige für das eigene Kind ist, der ist herzlich eingeladen zu einer Hospitation. Zwei staatl. anerkannte Erzieherinnen betreuen die 10 Kinder im Alter von 1-3 Jahren nun schon im sechsten Jahr und sind offen für Fragen und Gespräche. Natürlich besteht auch die Möglichkeit Einsicht in unser umfangreiches Konzept zu nehmen bzw. es käuflich zu erwerben. Absprachen für Hospitationen nehmen wir gerne über 04261/4198892 entgegen. Übrigens: Zum neuen Krippenjahr im Sommer sind noch einige wenige Plätze zu vergeben.

Laternenfest 2014

19. November 2014

Hier einige Bilder vom herbstlichen Laternelaufen!

Herbstfest in der Waldkinderkrippe

23. Oktober 2014

Am vergangenen Samstag, dem 18.10.2014 lud die Waldkinderkrippe zum traditionellen Herbstfest ein. Nach dem gemeinsamen Waldspaziergang wurde draußen gefrühstückt, bevor im Anschluss für das kommende Laterne-laufen gebastelt wurde. Die Waldkinder, Eltern und Pädagogen hatten sichtlich Spaß!

Einladung zum Laterne laufen

22. Oktober 2014

Am Freitag, dem 7.11.2014 um 16 Uhr ist es wieder soweit!

Wir wollen mit unseren selbstgebastelten Laternen einen Umzug durch den herbstlichen Ahe-Wald machen. Start und Ziel (um ca. 17.30 Uhr) ist vor der Krippe. Unsere Laternen haben ein Teelicht. Wer möchte kann auch einen elektrischen Stab mitbringen. Geschwister, Freunde, Oma und Opa… alle sind herzlich eingeladen! Bitte dann eigene Laternen nicht vergessen!

Wir freuen uns auf viele leuchtende Laternen!

Den Großeltern mal den Arbeitsplatz zeigen!

27. Mai 2014

… und wieder war etwas los in der „Waldkinderkrippe“ vom Verein für Naturpädagogik Rotenburg:

Der diesjährige „Oma und Opa -  Tag“ fand bei wunderschönem frühlingshaftem Wetter statt. Die Enkelkinder luden ihre Omas und Opas in ihre Krippe ein. Nach einem gemeinsamen Tanzlied im Morgenkreis zogen alle vergnügt los in den Ahe Wald, um gemeinsam Gestecke zu basteln und die Natur zu genießen. Dabei staunten die Omas und Opas nicht schlecht, wie gut sich die Kleinen doch auskennen!
Bei einem leckeren Buffet im Krippengarten gab es noch viel zu erzählen und auch die eine oder andere Führung durch die Räumlichkeiten der Krippe wurde unternommen.

Garten- und Putztag in der „Waldkinderkrippe“ am 26.04. 2014

28. April 2014

Es war wieder soweit:
Die Eltern mit ihren Kindern aus der Waldkinderkrippe rückten mit allerlei Putz- und Gartenutensilien zum alljährlich stattfindenden Garten- und Frühjahrsputz an!
Bei strahlendem Sonnenschein gab es viel zu tun:
Die Fenster wurden geputzt, die Carportdächer gesäubert, die Büsche und Bäume beschnitten, allerlei repariert und gebohrt.
Der Höhepunkt für die Kinder war jedoch der neue Sandkistensand, der dem Verein von der Firma Specht GmbH & Co.KG gespendet wurde.

Seht selbst:

Herbstfest in der Krippe

3. November 2013

In unserem Garten raschelt was – was ist denn das?

 

Unter dem Motto: Ein Fest für den Igel feierte die Waldkinderkrippe des Vereins für Naturpädagogik e.V. ein kleines Herbstfest.

Die Kinder überraschten ihre Mamas und Papas mit einem Igel-Lied und selbstgebackenen Igeln. Zunächst ging es aber für alle in den Ahe Wald zum Grabenplatz und zum Tipiplatz, zwei von vielen Plätzen, die die Kinder im Alter von 1-3- Jahren täglich mit ihren Betreuerinnen zum Spielen aufsuchen.

Am anschließenden Frühstücksbuffet in den gemütlichen Krippenräumen tauschten sich die Eltern aus.

Danach wurde von allen eine große Igellandschaft mit den selbstgesammelten Naturmaterialien aus Ton gebaut.

Zum Abschluss sangen alle das Igel-Lied und waren sich einig: So ein Fest sollte es wieder geben!

Benefiz für den Bauwagen

14. Juni 2013

Open-Air-Konzert für den Bauwagen

am: 06.07.2013

um: 19.00 Uhr

3 Bands an einem Abend!!!

Eintritt: frei (um reichliche Spenden wird gebeten!)

mehr Infos: -hier klicken-

Laternenausflug durch den Ahewald

30. Oktober 2012

Die dunkle Winterzeit hat doch auch ihre Vorteile – man muss nur genau danach Ausschau halten.

Für Kinder ist jedenfalls klar: Laterne laufen gehört dazu!

Die Waldkinderkrippe und der Naturkindergarten des Vereins „Naturpädagogik Rotenburg“ lädt deswegen alle Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden ein, beim gemeinsamen Laternenumzug am Freitag kommender Woche,

—————– 9. November 2012, ab 16 Uhr ——————–

den Ahe-Wald zu erkunden. Rund 1,5 Stunden soll soll Weg durch den herbstlichen Wald führen.

Treffpunkt mit selbstgebastelten Laternen ist vor der Waldkinderkrippe, In der Ahe 41

Entdeckungen im Wald – Herbstfest in der Krippe

9. Oktober 2012

Etwas behäbig staksten die Eltern ihren Zwergen aus der Waldkinderkrippe in der Ahe hinterher, als es beim Herbstfest darum ging, die schönsten Fundstücke fürs anschließende Basteln zu finden. Die Ein- bis Dreijährigen des Vereins Naturpädagogik Rotenburg e. V. sind es gewohnt, bei Wind und Wetter im Wald herumzulaufen – die Eltern scheinbar weniger. Etwas durchnässt und durchgefroren wurden die Fundstücke – Eicheln, Kastanien, Blätter, Kräuter und Zweige aller Art – anschließend gemeinsam zu herbstlichen Kleinkunstwerken zusammen gesteckt und geklebt.

Auch auch hier staunten die Eltern über die Fähigkeiten ihrer Kleinen. Einblicke in den Krippenalltag und Erfahrungen von daheim wurden schließklich noch beim gemeinsamen Büffet in der Krippenräumen vertieft.

Nächste Einträge »